windowsunited.de/2015/09/20/windows-10-pro-spotlight-kehrt-fuer-insider-zurueck/ Sollte immer noch gehen, wenn man sich die Eingabeaufforderung zurückholt: www.gieseke-buch.de/windows-10/creators-update-eingabeaufforderung-kontextmenue-zurueckholen Jaaa, bei den Bing Bildern habe ich eines (1920×1080) geschafft zu speichern (sogar Downloadort kann man auswählen) – aber nicht die von Spotlight. Egal, wie und wo ich klicke: Spotlight geht sofort zu. Nach wieder starten wird mir das Bild zwar als „Downloaded“ angezeigt, aber wo nur? windowsunited.de/2016/01/09/spotbright-bilder-des-windows-sperrbildschirms-ganz-einfach-speichern/ Windows Blickpunkt ist standardmäßig aktiviert und präsentiert Ihnen jeden Tag ein neues Bild. Änderungen an den Einstellungen können Sie über „Startmenü -> Einstellungen -> Personalisierung -> Sperrbildschirm -> Hintergrund -> Windows Blickpunkt“ vornehmen. ein und bestätigen Sie mit „OK“. Damit öffnen Sie den Ordner, in dem sich die Bilder befinden. Die Bilder im Windows Blickpunkt erscheinen immer mit einer Bewertungsmöglichkeit, über die Sie festlegen können, welche Inhalte Ihnen besonders gut gefallen Wie bereits erwähnt, koppelt Microsoft die Bilder im Windows Blickpunkt von Zeit zu Zeit mit App-Vorschlägen und Werbung. Wenn Sie das nicht möchten, stellen Sie als Hintergrund „Diashow“ oder „Bild“ ein. Schieben Sie anschließend den Regler für die Option „Unterhaltung, Tipps und mehr von Windows und Cortana auf dem Sperrbildschirm anzeigen” auf “Aus”. Ich finde die Bing-Bilder auch interessanter, als die Blickpunkt-Bilder. Da sind wirklich sensationelle Aufnahmen dabei, stimme Dir absolut zu. Danke, im Assets-Ordner war (unter anderem) das aktuelle Bild. Da kann Microsoft ruhig einen „Kopieren nach“-Button im Sperrbildschirm anbieten… Nun hängt ihr an jede große Datei ein .jpg und Windows 10 formatiert diese in eine Bilddatei.

Nun könnt ihr das Bild als Desktop-Hintergund einrichten. Vorteil von Dynamic Theme ist halt, dass es kostenlos ist und auch keinerlei Werbung enthält. Zeigt denn Deine App auch die jew. Bildbeschreibungen an? Dynamic Theme macht das nämlich neuerdings. Das war es auch schon. Nun kann in den Einstellungen Windows Blickpunkt wieder aktiviert werden und es sollten die Bilder im Sperrbildschirm wieder wechseln. Öffnet das Verzeichnis und sortiert die Bilder nach der Größe. Nur Dateien mit mehr als 100 Kilobyte sind als Sperrbildschirmbilder für den PC geeignet. Danach sollte Windows Blickpunkt wieder funktionieren. Öffnet den Windows-Explorer und klickt in der Adresszeile auf den kleinen Pfeil. 5.Dateienformat des Textdocumentes in .bat ändern.

Die gibt es schon ziemlich lange, wird regelmäßig gepflegt und funktioniert absolut super. Windows hat seit 06-2017 die Eingabeaufforderung als Administrator nicht vorgegeben. Satt dessen steht jetzt Windows Power Shell öffnen als Administrator. Somit ein Umwandeln nicht mehr möglich da die angebotene Eingabeaufforderung nicht mehr akzeptiert wird Auserdem habe ich hier noch eine Möglichkeit um an die Bilder zu kommen: Tipp: Sollte im Kontextmenü anstelle der Eingabeaufforderung nur die PowerShell erscheinen, öffnen Sie diese und tippen das Kommando „cmd“ ein.